Feng Shui Tipp – Februar 2017: Feng Shui im Garten

29. Januar 2017 Keine Kommentare

Wie Sie aus Ihrem Garten einen wahren Kraftort erschaffen

Ein Feng Shui Garten ist mehr als eine Ansammlung von orientalischen Objekten. So wie das Haus mit Feng Shui an die Energie des Ortes angebunden wird, so erzeugt ein Feng Shui Garten die Energie für mehr Kraft, die ins Haus fliessen kann.

In den Gärten sieht es meist sehr düster aus. Betonplatten, Rasenfläche und ein paar Kübelpflanzen – mehr ist in den meisten Gärten nicht zu finden. Wie soll sich da kraftvolle Energie erzeugen? Lesen Sie hier, wie Sie mit einem Gartenkonzept nach Feng Shui Kriterien mehr Unterstützung aus Ihrem Umfeld holen können.

Wendelin Niederberger hat die alten Gärten Chinas und die berühmten Anlagen in Japan vor Ort studiert und zeigt, wie man aus jedem Garten einen Kraftplatz machen kann.

Wendelin Niederberger hat die alten Gärten Chinas und die berühmten Anlagen in Japan vor Ort studiert und zeigt im Garten-Workshop, wie man aus jedem Garten einen Kraftplatz machen kann.

Mehr Energie mit einem Feng Shui Gartenkonzept

In vielen Kulturen hat man sehr grossen Wert auf eine energetische Gartengestaltung gelegt. Nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch weil man wusste, dass die Energie für das Haus im Garten erzeugt wird. Diese Kraft hat man genutzt, um sie ins Haus einfliessen zu lassen. Die Anordnung der Gärten folgen klaren Mustern, die man lernen kann. Einer der wichtigsten Aspekte ist das Gesetz der Polarität, dem unbedingt Folge zu leisten ist, wenn man Energie erzeugen will. Alle Energie erzeugt sich durch die Wechselwirkung von Yin und Yang. Diese werden dargestellt durch Licht und Schatten, gerade und geschwungene Formen, Höhen und Tiefen, aber auch durch Wasser und Berge.

Kein Garten ohne Wasserläufe

Alle Teilnehmer am Feng Shui Garten-Workshop gehen mit einem fixfertigen Feng Shui Gartenkonzept nach Hause.

Alle Teilnehmer am Feng Shui Garten-Workshop gehen mit einem fixfertigen Feng Shui Gartenkonzept nach Hause.

Feng Shui heisst Wind und Wasser. Was in den meisten Gärten fehlt ist ein Wasserlauf, der die Energie vor Ort erzeugt und in Bewegung bringt. Aber aufgepasst! Das Wasser muss am richtigen Standort angebracht werden. Weiter gilt es unbedingt auf die Flussrichtung zu achten. Das Wasser darf nie vom Haus wegfliessen, was die Energie schwächen würde. Wasser hat auch einen ästhetischen Charakter. Das Wasser sollte sich an einem Ort befinden, der vom Sitzplatz oder vom Wohnraum gesehen werden kann. Nur so kann man vom Wasser profitieren, denn Wasser bedeutet Leben. In jedem Garten sollte auch stilles Wasser und bewegtes Wasser vorhanden sein, damit der Gesetz der Polartität Rechnung getragen wird. Das bewegte Wasser bringt Wohlstand und das stille Wasser Erkenntnis, weil man sich darin spiegeln kann. Weder in Japan noch in China sieht man Gärten, die keine Wasser führen. Manchmal wird das Wasser auch nur durch das gewellte Kies dargestellt.

Das Herzzentrum als energetische Turbine

Wie auch im Haus, achten die asiatischen Gartenkünstler darauf, in jedem Garten eine starke Mitte zu etablieren. Das kann mit einem Findling, einem besonderen Rosenquarz oder Kristall sichergestellt werden. In Asien nimmt man oft Mühlsteine, die Innen quadratisch sind und aussen rund. Sie symbolisieren die Verbindung von Himmel und Erde. Eine starke Mitte sorgt für Halt und Stabilität der Bewohner und lässt die Energie in die Peripherie des Gartens fliessen und holt diese wieder zurück. So wie das Herz des Menschen das Blut in die äusseren Bereiche des Körper pumpt und wieder zurück bringt.

Der Feng Shui Garten „Das Universum im Kleinformat“

Die Grundidee eines Feng Shui Gartens ist es, die Elemente des Universums im Kleinformat abzubilden. Am Feng Shui Garten-Workshop wird Schritt für Schritt erklärt, worauf es bei der Gestaltung des Garten ankommt und die Teilnehmer zeichnen diese Aspekte auf ihren eigenen Gartenplan. Am Schluss wird jeder Bereich des Gartens durch Wege, welche die Blutbahnen darstellen, verbunden.

Jeder Gartentyp kann nach Feng Shui Kriterien gestaltet werden

Nach wie vor meinen viele Gartenbauer, dass ein Feng Shui Garten asiatische Elemente enthalten muss. Das ist genau so falsch, wie die Meinung, dass ein Feng Shui Haus ein chinesischer Wohnstil sei. Auch ein Bauerngarten kann nach Feng Shui Kriterien gebaut werden. Wichtig ist nicht der Gartentyp, sondern die harmonische Anordnungen nach den 5 Elementen.

Beratung vor Ort durch Wendelin Niederberger

Voraussetzung für den Besuch des Workshops „Mein kraftvoller Feng Shui Garten“ ist der Feng Shui Beratungs-Workshop I, bei dem Wendelin Niederberger bei Ihnen Zuhause eine fundierte Expertise vornimmt. Es macht keinen grossen Sinn, einen Feng Shui Garten zu erstellen, ohne das Haus miteinzubeziehen. Nur so wird die  kraftvolle Wechselwirkung von Haus und Garten sichergestellt. Wer noch in diesem Sommer einen Feng Shui Garten planen und umsetzen möchte, sollte sich also folgende Daten jetzt reservieren:

Mehr Harmonie und Wohlstand mit Feng Shui: Samstag, Sonntag, 18. / 19. Mai 2019
Mein kraftvoller Feng Shui Garten: Samstag, Sonntag, 23. / 24. März 2019
Der beliebte Feng Shui Garten-Workshop wird nur einmal im Frühjahr angeboten. Es lohnt sich also einen der begehrten Plätze jetzt gleich zu sichern, damit Sie schon in diesem Sommer Ihren neuen Kraftplatz geniessen können. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie an: 041 662 01 88 oder senden Sie ein Mailto:info@feng-shui-schule.ch

Dies ist ein Auszug aus dem neusten Neumondbrief Nr. 149 von Wendelin Niederberger, Leiter der Feng Shui Schule Schweiz FSS. (Ganzheitliches Institut für persönliche Weiterentwicklung auf der Basis Taoistischer Weisheitslehren) Wenn Sie den ganzen Brief gerne lesen möchten, finden Sie hier das PDF der aktuellen Ausgabe vom Februar 2017:

Neumondbrief Nr. 149, 1:2017

Die Einstiegsfrage zu diesem Neumondbrief lautete: „Welche Geheimnisse verbergen sich in deiner Familie?“

Das „Bravo des Monats“ in diesem Brief wurde verliehen an: Yael Deckelbaum, der israelischen Sängerin, die mit ihrer Aktion „Prayer of The Mothers“ einen Welthit gelandet hat und dies trotz Schweigen der Medien. Eine weitere Aktion im Sinn von „Gradido“, dem Konzept für weltweiten Wohlstand und Frieden im Einklang mit der Natur.

Möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Brief Neumond für Neumond bei Ihnen im Maileingang finden? Hier bestellen Sie Ihr persönliches Gratis-Abo: Mein persönlicher Gratis-Neumondbrief

Gradido-Vortrag mit Bernd Hückstädt

21. November 2016 Keine Kommentare

Was passiert, wenn unser Wirtschafts-System an die Wand fährt?

Das Geldsystem ist auf Schulden aufgebaut. Das geht eine gewisse Zeit gut. Mathematisch gesehen, kann es jedoch nur mit einem Zusammenbruch enden. Gibt es eine andere Möglichkeit, um weltweiten Wohlstand für alle Menschen zu erlangen? Ja, die gibt es! Bernd Hückstädt hat in jahrelanger Arbeit ein neues Wirtschaftsmodell entwickelt, das mit der sogenannte Gemeinwohl-Währung weltweiten Wohlstand für alle bringen soll. Ist er ein Spinner oder ein Utopist?

Weltweit bekommt dieses geniale System immer mehr Anerkennung von Fachexperten. Gradido gibt Impulse, das weltweit tödliche Schuldgeldsystem schrittweise und friedlich in ein den Menschen dienendes Lebensgeld-Geldsystem zu transformieren.

So wird es möglich, aus dem immer wiederkehrenden Teufelskreis von Kriegen, Crashs, Armut und Katastrophen auszusteigen und eine gesunde Welt aufzubauen, deren Wirtschaft dem Frieden und dem Wohle aller Menschen dient. Am 16. Treffpunkt Erfolg, der Input Tagung für ganzheitlich denkenden Kleinunternehmer stellt Bernd Hückstädt dieses System einem grösseren Publikum vor. Schauen Sie sich diesen Vortrag an und entscheiden Sie selber, ob es möglich ist, eine neue Welt zu erschaffen, die den Gesetzmässigkeiten der Natur folgt.

Vom 8. bis 16. Januar 2017 findet ein Online Kongress statt mit dem Titel:
Hier kannst du dich jetzt kostenlos anmelden:

Gesundes Geld für eine gesunde Welt

Mit dem Untertitel: Gemeinsam gestalten wir die Zukunft in Wohlstand, Frieden UND in Harmonie mit der Natur

gradido-kongress

Feng Shui Tipp – September 2016: Feng Shui und „Goldener Schnitt“

27. August 2016 Keine Kommentare

Die universellen Proportionen der „Heiligen Geometrie“ in der Raumgestaltung

Natur folgt klaren Regeln. Nichts ist dem Zufall überlassen. Die Muster der Natur zeigen sich in den immer gleichen Proportionen. Der Mensch, der sich von der Natur entfernt, verliert den Zugang zu diesen Gesetzmässigkeiten. Aufgrund der Vielfalt meint man, es herrsche keine Ordnung. Weit gefehlt! Hier erfahren Sie, worauf es bei der Bestimmung von Proportionen zu achen gilt.

Kennen Sie die Fibonacci-Zahlenreihe? Wenn nein, hier nur ganz kurz zur Erinnerung: Wenn man jede Zahl mit der nächsten addiert, ergibt sich eine neue Zahl, die man dann wieder addiert. Beispiel: 1+2=3 / 2+3=5 / 3+5=8 und so weiter. Es wird also immer die erste Zahl zur zweiten dazu gezählt. Diese Zahlenfolge nennt man Fibonacci-Reihe: 1 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – und so weiter. Die Fibonacci-Zahlen bilden die Grundlage für den „Goldenen Schnitt.“ Wenn man eine Fibonacci-Zahl durch die vorhergehenden Zahl teilt, ergibt sich immer das Resultat 1,6 mit unendlicher Zahlenreihe nach dem Komma. Darum nennt man die Proportion von 1 zu 1.618 den „Goldene Schnitt.“ Am besten erkläre ich Euch das Prinzip mit diesem kurzen Video. (3 Minuten)

Harmonie mit den Mustern der Natur

Benannt ist die Fibonacci-Reihe nach dem Italiener Leonardo Fibonacci, der dieses Phänomen schon im Jahr 1202 entdeckt hat. Selbstverständlich wussten alle früheren Hochkulturen bereits darüber Bescheid. In Indien, China und auch bei den Griechen war diese mathematische Formel bereits früher bekannt. Nimmt man nun eine Linie und und trennt diese in 1 : 1,618 ergibt sich daraus die Formel, die man als „Goldenen Schnitt“ bezeichnet. Interessant ist, dass sich diese Formel in vielen Bereichen der Natur finden lässt. Die Anzahl der Blätter von Blüten, die Proportion der Grössen von Blättern und die Längenverhältnisse von Körpern. Auch der Mensch entspricht in seinem Körperbau diesen Regeln.

Baumeister verwenden den „Goldenen Schnitt“

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum gewisse Häuser eine ganz besondere Wirkung haben und andere nicht? Wenn Sie eine alte gothische Kathedrale betreten, erfasst Sie ein ganz spezielles Fluidum, das sich auf Ihr Bewusstsein auswirkt. Sie kommen unweigerlich in eine andere Stimmung. Wenn Sie die Proportionen des Grundrisses und der Höhen und Breiten berechnen würden, finden Sie immer die gleichen Grössenverhältnisse. Der „Goldene Schnitt“.

Bewusstsein in Resonanz mit der Natur

Im alten China wusste man, dass Harmonie nur in Einheit mit der Natur möglich ist. Die Frequenzen des Standortes müssen adaptiert werden, damit ein Haus von der Energie des Ortes profitieren kann. Daraus ergibt sich eine Frequenz, die einen Effekt auf das Bewusstsein der Bewohner ausübt. Ob Frieden, Harmonie, Ausgeglichenheit, Zuversicht oder Liebe in einem Haus vorkommt, hängt stark von der Umgebungs-Frequenz ab. Dort wo sich Streit, Missgunst, Angst und fehlendes Vertrauen zeigt, wird auch die Harmonie des Ortes oder die Proportion des Gebäudes nicht im Einklang befinden. Schade, dass die Architekten dieses Wissen nicht mehr anwenden, um so für die Menschen Kraftplätze zu schaffen.

Produkte und Logos im „Goldenen Schnitt“

Die Wirkung dieser Proportionenlehre ist aber nicht nur für Gebäude anwendbar. Auch Produkte, ja sogar Firmen-Logos sind nur dann wirklich kraftvoll, wenn sie nach diesen Mustern gestaltet sind. Das beste Beispiel dafür ist das Logo von „Apple“. Steve Jobs hat den „Apfel“ perfekt nach diesen Kriterien gestalten lassen. Der „Abfallhai“, der innert 10 Jahren in der Schweiz einen Marktanteil von über 80% erobert hat, konnte den Marktführer „Ochsner“ vom Markt verdrängen. Auch dieses Produkt wurde ganz bewusst nach den Vorgaben des Goldenen Schnitts designt. Sicher braucht es auch noch sehr viel Herzblut, aber die Erfolge sprechen Bände. Es lohnt sich also, dieses Prinzip bei allen Entscheidungen mit einzubeziehen.

Mit dieser Feng Shui Elle gelingt es leicht, die günstigen Grössen zu definieren

Mit dieser Feng Shui Elle gelingt es leicht, die günstigen Grössen zu definieren

Günstige Masseinheiten der Chinesen

Die Taoistischen Meister haben dieses Ordnungsprinzip noch erweitert und die Feng Shui-Elle entwickelt. Eine Elle beträgt 42,96 cm. Diese Feng Shui Elle unterteilt sich in 4 günstige und 4 ungünstige Bereiche. Kein Wunder kannte man früher Einheiten wie „Fuss“ oder „Elle“ als Messgrössen, weil auch sie den Vorgaben der Natur entsprachen. Das heutige Dezimal-System bringt die Menschen weg von diesen harmonischen Vorgaben, mit den uns bekannten Problemen, die daraus entstehen. Darum ist es empfehlenswert, diese uralten Gesetze der Harmonie, die auch in der Musik ihre Anwendung finden, zu befolgen.

Wer mehr über den „Goldenen Schnitt“ erfahren, oder das praktische Messinstrument für die Anwendung haben möchte, findet hier einen leicht verständlichen Fachartikel als PDF zum herunterladen und die Bezugsquelle.

Gibt es Grössenverhältnisse, die auf einem harmonischen Gesetz basieren?

Dies ist ein Auszug aus dem neusten Neumondbrief Nr. 144 von Wendelin Niederberger, Leiter der Feng Shui Schule Schweiz FSS. (Ganzheitliches Institut für persönliche Weiterentwicklung auf der Basis Taoistischer Weisheitslehren) Wenn Sie den ganzen Brief gerne lesen möchten, finden Sie hier das PDF der aktuellen Ausgabe vom August 2016:

Neumondbrief Nr. 144, 08_2016

Die Einstiegsfrage zu diesem Neumondbrief lautete: „Was wärst du lieber, – ein Ventilator oder ein Helikopter?“

Das „Bravo des Monats“ in diesem Brief wurde verliehen an: Bernd Hückstädt und Margret Baier.

Die Überschuldung der Staatshaushalte ist gigantisch. Das aktuelle Wirtschafts-System hat ausgedient. Es belastet die Umwelt und macht die Menschen krank. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer grösser. Die Frage ist nicht, „ob“ das System kollabiert, sondern „wann“? Aber was kommt danach und wie hart wird der Aufprall sein? Bernd Hückstädt und Margret Baier entwickelten „Gradido“ ein Wirtschafts-System zu weltweitem Wohlstand und Frieden.

Möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Brief Neumond für Neumond bei Ihnen im Maileingang finden? Hier bestellen Sie Ihr persönliches Gratis-Abo: Mein persönlicher Gratis-Neumondbrief