Home > 2019, Feng Shui Tipps > Feng Shui Tipp April 2019 – Feng Shui und das Ba Gua

Feng Shui Tipp April 2019 – Feng Shui und das Ba Gua

6. April 2019
Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2019/04/06/feng-shui-tipp-april-2019-feng-shui-und-das-ba-gua/
LinkedIn20
Instagram0
Xing

Wie Sie mit der Anordnung des Feng Shui Ba Gua Ihren Lebensweg unterstützen

Haben Sie manchmal das Gefühl in Ihrem beruflichen Erfolg stecken geblieben zu sein? Kommen Sie mit Ihrer Karriere nicht so voran, wie Sie sich das wünschen? Lesen Sie hier, wie Sie mit der Hilfe des Feng Shui Ba Gua Ihre Situation in Karriere und Beruf analysieren und unterstützen können.

Um heraus zu finden, wie es um das Weiterkommen im Beruf steht, gibt es im Feng Shui das praktische Raster, das über jeden Grundriss eines Hauses oder einer Wohnung gelegt werden kann. Die Berechnung dieses Diagramms beginnt dort, wo sich die Türe befindet. Von der Seite der Wohnung, wo die Eingangstüre angebracht ist, genau gegenüber in der Mitte ist der Platz der Macht. Genau gegenüber der Macht, finden Sie den Bereich der Karriere. Um diesen Bereich zu finden, muss der Grundriss zuerst in 9 gleich grosse Felder eingeteilt werden. Ist der Grundriss nicht harmonisch, wie im Bild, gibt es Fehlbereiche, die es ganz besonders zu beachten gilt.

Der Bereich, der sich in der Mitte der Hausseite befindet, wo auch die Türe ist, wird der Karriere zugeordnet. Fehlt dieser Bereich, wie in diesem Bild, ist das ein Zeichen dafür, dass es im Leben zu diesen Themen wenig Unterstützung gibt.

Der Bereich, der sich in der Mitte der Hausseite befindet, wo auch die Türe ist, wird der Karriere zugeordnet. Fehlt dieser Bereich, wie in diesem Bild, ist das ein Zeichen dafür, dass es im Leben zu diesen Themen wenig Unterstützung gibt.

Fehlt der Bereich der Karriere?

Im Feng Shui Ba Gua geht es darum herauszufinden, in welchen Lebensbereichen, die Kraft geschwächt ist. Ein optimaler Grundriss sollte also rechteckig oder quadratisch sein. Daraus ergibt sich, dass sämtliche Lebensthemen ihren Platz im Haus und damit im Bewusstsein finden. Ein Feng Shui Berater erkennt aufgrund des Grundrisses, welche Bewusstseinsinhalte in diesem Haus geschwächt oder im schlimmsten Fall, gar nicht vorhanden sind.

Es geht um das Bewusstsein

Immer wieder liest man in Feng Shui Büchern, dass der fehlende oder geschwächte Bereich schuld am Mangel in diesem Lebens-Thema ist. Dadurch wird die Ursache nach Aussen projiziert. Das Problem liegt aber nicht im Aussen, sondern im inneren des Menschen selbst. Das heisst also, dass nicht der Grundriss die Schuld für die mangelnden Unterstützung im Bereich Karriere ist, sondern der Mangel im Bewusstsein des Menschen, der sich für diese Wohnung oder dieses Hauses entschieden hat.

Die Wohnung als Anzeigetafel des Bewusstseins

Dadurch wird die Wohnung also zur Reflektion des eigenen Bewusstseins. Ganz im Sinne von: „Zeige mir deine Wohnung und ich zeige dir, wie du tickst.“ Wer die Schuld oder die Ursache für einen Mangel in der Wohnung sucht, sucht am falschen Ort. Die Ursache liegt im Menschen selber. Die Wohnung zeigt sie nur an. Erkennt man diesen Mangel, kann er auch mit dem Bewusstsein wieder in Harmonie gebracht werden. Es ist also nicht notwendig, die Wohnung zu wechseln, um seiner Karriere mehr Unterstützung zu geben.

Sollte es im Karrierebereich so überladen aussehen, besteht Handlungsbedarf.

Harmonisierung mit Symbolen

Es gibt in der Feng Shui Praxis viele Möglichkeiten, wie man der Karriere wieder mehr Unterstützung geben kann. Die wichtigste Kraft kommt aber immer über das eigene Bewusstsein. Wer sich bewusst wird, dass er sich auf seinem Lebensweg zuwenig zutraut, hat schon einen wichtige Schritt in die richtige Richtung getan. Am besten ist es, wenn man sich in einem günstigen Bereich des Hauses so etwas wie einen Karrieretempel anlegt. Dieser sollte bestückt sein mit kraftvollen Symbolen, welche die Karriere fördern. Dadurch wird das Bewusstsein für die blockierte Karriere geöffnet und das Leben kann in diesem Lebensbereich zum Fliessen kommen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Ihre Lebensbereiche mehr Unterstützung bekommen können, melden Sie sich jetzt an zum Feng Shui Beratungs-Workshop I, der Feng Shui Schule Schweiz (FSS). Vor dem Workshop kommt der Gründer und Leiter der Ausbildung, Wendelin Niederberger, persönlich bei Ihnen Zuhause vorbei, um eine fundierte Analyse vorzunehmen. Diesse Expertise vor Ort ist im Workshop-Angebot inbegriffen.
Mehr dazu unter diesem Link: Mehr Harmonie und Wohlstand mit Feng Shui

Dies ist ein Auszug aus dem neusten Neumondbrief Nr. 176 von Wendelin Niederberger, Leiter der Feng Shui Schule Schweiz FSS. (Ganzheitliches Institut für persönliche Weiterentwicklung auf der Basis Taoistischer Weisheitslehren) Wenn Sie den ganzen Brief gerne lesen möchten, finden Sie hier das PDF der aktuellen Ausgabe vom April 2019:

Neumondbrief Nr.176, 4_2019

Die Einstiegsfrage zu diesem Neumondbrief lautete:

«Hat Roger Federer wirklich seinen Coach entlassen?“

Das „Bravo des Monats“ in diesem Brief wurde verliehen an: Lisa Krauer, die ihren erfolgreichen Job in der Personalabteilung eines Grosskonzerns an den Nagel gehängt hat, um in Marokko ihr Glück zu versuchen. Dort hat sie ihren Lebenspartner gefunden und sie betreibt gemeinsam mit ihm eine Surfschule sowie das Gästehaus „Villa Aljana“, was der ararbische Name für „Paradies“ ist. Lisa Krauer ist der lebende Beweis dafür, dass die Erfüllung seines Seelenvertrags nicht nur zur innere Erfüllung führt, sondern auch die Existenz sichert.

Möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Brief Neumond für Neumond bei Ihnen im Maileingang finden? Hier bestellen Sie Ihr persönliches Gratis-Abo: Mein persönlicher Gratis-Neumondbrief

 

 

 

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2019/04/06/feng-shui-tipp-april-2019-feng-shui-und-das-ba-gua/
LinkedIn20
Instagram0
Xing
Kommentare sind geschlossen