Home > Chinesische Astrologie > Ihre persönlichen Energien im Jahr des Affen

Ihre persönlichen Energien im Jahr des Affen

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2016/02/05/ihre-persoenlichen-energien-im-jahr-des-affen/
LinkedIn20
Instagram0
Xing

Der Affe springt von Baum zu Baum und zeigt, wer sich ein Jahr des Glücks, der Gesundheit und des Wohlstands erschaffen kann

Die Ziege die das Jahr 2015 regiert hat, macht nun Platz für den impulsiven Affen. Wie damals angekündigt, sind die Turbulenzen auch entsprechend eingetroffen. Lesen Sie hier, welche chinesischen Tierzeichen im Jahr 2016 zu den Gewinnern zählen und welche mit dem Affen mitschwingen dürfen.

Jahr des Affen 2016

Welche Zeichen dürfen im Jahr des Affen die anstehenden Projekte umsetzen und wer sollte riskante Manöver eher meiden?

Die im Zeichen des Ochsen geborenen wurden im Jahr 2015 von der Ziege mit den Hörnern in neue Bahnen geschubst. Im Jahr der Affen werden alle, die in einem Tigerjahr geboren sind, mit grösseren Herausforderungen rechnen müssen. Das muss nicht immer nur schlecht sein. Manchmal braucht es Veränderungen, damit sich buchstäblich etwas ändert. Dafür können alle Ratten und Drachen und auch alle im Jahr des Ochsen geborene auf die Gewinnerstrasse einbiegen. Wer sich von einem Dipl. Taoistischen Astrologen eine fundierte Berechnung machen lässt, kann schon Jahre im Voraus diese Zeitfenster vorbereiten.

Hier die Übersicht über die einzelnen Zeichen im Jahr des Affen 2016:

Ratte: Ein grossartiges Jahr ist im Anflug. Es gibt freien Raum, um spannende Projekte anzupacken. Das könnten zum Beispiel Investitionen sein, oder ein gewagter Sprung in die Selbständigkeit.
Ochse: Es gibt in diesem Jahr viel Unterstützung und viele günstige Gelegenheiten. Im Jahr des Ochsen geborene haben allen Grund zum Feiern. Gut möglich, dass ein Jobwechsel mit Aufstiegsmöglichkeiten ansteht. Trotzdem gilt es darauf zu achten, kein Geld für unvernünftige Dinge aus dem Fenster zu werfen und auch Spontankäufe sollten man meiden. 
Tiger: Der Tiger hat kein einfaches Jahr vor sich. Darum wäre es gut, in diesem Jahr Reisen zu unternehmen. Hoffentlich  können Sie dies so einplanen, denn sonst ist nicht mit viel Unterstützung zu rechnen. Es könnte unvorhergesehene Veränderungen geben, die Sie aus der Komfortzone werfen könnten. Verzweifeln Sie nicht, wenn es Rückschläge gibt.
Hase: Der Hase kann sich auf ein angenehmes Jahr freuen. Gibt es Dinge, die belastet sind, wird sich das Blatt bald zum Besseren wenden. Es tut gut, wenn man wieder mal so richtig durchatmen kann. Künden sich Veränderungen an, werten Sie diese als positive Zeichen.
Drache: Sie werden unterstützt vom Chef des Jahres, dem Affen. Das könnten zum Beispiel Karrieremöglichkeiten sein. Es wäre gut auf der intellektuellen Ebene zu arbeiten. Programme zu entwickeln oder sogar ein Buch zu schreiben. Wenn nicht jetzt, wann dann? Brechen Sie mutig Bekanntschaften ab, die Ihnen nicht gut tun. Es gilt einzig darauf zu achten, dass keine Unfälle passieren. Darum Vorsicht im Verkehr und im Sport.
Schlange: Das Leben fühlt sich anders an, wenn man Freunde hat. In diesem Jahr bekommen Sie alle Unterstützung vom momentan stärksten Freund, dem Affen. Jetzt gilt es den Schwung zu nutzen und das Beste daraus zu machen.
Pferde: Dieses Jahr gibt Ihnen die bestmögliche Unterstützung, um Ihre Ziele zu erreichen. Sie bekommen vor allem in den Bereichen Lernen und Weiterbildung und in Ihrer persönlichen Entwicklung günstige Gelegenheiten.
Ziege: Ihre Chancen stehen gut in diesem Jahr. Vor allem, wenn Sie sich unter die Leute mischen und viele Kontakte knüpfen.
Affe: In diesem Jahr wird es ein Auf und Ab geben und es gibt Gegenwind, bevor Sie triumphieren können. Es öffnen sich aber viele Möglichkeiten, um Ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Darum sollten Sie sich nicht zu stark unter Druck setzen lassen und die Dinge gelassen angehen.
Hahn: Grosse Möglichkeiten öffnen sich für Sie. Es könnte ein erfolgreicher Jobwechsel anstehen. Die Unterstützung ist auch grossartig, um sich selbständig zu machen. Sie können mit der Unterstützung von hilfreichen Freunden und Mentoren rechnen.
Hund: Ein Jahr voller emotionaler Turbulenzen wartet auf Sie. Sie reagieren sensibler als sonst. Darum sollten Sie Ihre Gefühle nicht zurück halten. Verlieren Sie sich nicht in Grübeleien. Machen Sie keine riskanten Investitionen und treffen Sie keine überstürzten Entscheidungen. Mit Geduld und guter Planung sollten die Herausforderungen zu meistern sein.
Schwein: Für Sie stehen viele Möglichkeiten aber auch viele Herausforderungen bereit. Achten Sie in erster Linie darauf, dass es Ihnen gut geht. Fürchten Sie sich nicht davor, um Hilfe zu fragen. Schieben Sie Schwierigkeiten in der Beziehung nicht auf die lange Bank und klären Sie Unstimmigkeiten sofort. Sie sollten den Ball flach halten und gut prüfen, ob die Menschen, denen Sie begegnen, es auch gut meinen. Es geht auch darum, sich in diesem Jahr um Ihren eigenen Kram zu kümmern.

Das sind grundsätzliche Aussagen, die zwar nicht falsch sind, aber nicht präzise genug, weil man für eine umfassende Beurteilung das gesamte Geburtshoroskop eines Menschen berücksichtigen muss. Da zählen nicht nur das Jahr, sondern auch der Monat, der Tag und die Stunde. Erst durch diese Interaktionen lässt sich eine genaue Vorhersage ableiten. Wer wissen möchte, in welchem Tier sein Geburtsjahr liegt, findet hier eine Tabelle. Wer für sich eine umfassende Lebens-Analyse haben möchte, sollte zu einem kompetenten Chinesischen Astrologen gehen. Adressen von Beratern in Ihrer Region können im Sekretariat der Feng Shui Schule Schweiz (FSS) angefordert werden.

Welche Energien im Jahr des Affen einen Einfluss haben

Jedes Jahr wird gebildet aus zwei Komponenten: 1. Das Jahrestier und 2. Das Element. Das Tier ist der Affe und das Element ist Feuer. Jedes Tier ist auch wieder einem Element zugeordnet. Der Affe zählt zum Metall-Element. In der Interaktion der Elemente herrscht hier keine unterstützende Konstellation, weil Feuer das Metall kontrolliert. Man sagt dieser Konstellation: „Feuer sitzt auf Metall“. Ganz im Gegensatz zum Jahr 2015 wo das Holz auf der Erde gesessen ist, das der Ziege zugeordnet ist.

Das Problem im Jahr 2016 wird sein, dass wir einerseits einen Konflikt zwischen den Elementen Feuer und Metall haben. Das Feuer im Jahr 2016 hat eine Yang-Qualität. Das ist eine hoch emotionale und explosive Energie. Das heisst, dass wir also ein Jahr vor uns haben, bei dem es viele Konflikte geben wird, die aufgrund von starken unkontrollierten Emotionen geleitet werden. Da der Affe als Jahrestier der Himmelsrichtung Westen zugeordnet ist, ergibt sich mit dem Feuer das Symbol der untergehenden Sonne. Der Affe, der auch eine Yang-Metall Energie mit sich bringt, wird repräsentiert durch Waffen. Wir haben also den positiven, optimistischen Aspekt des Feuers und die Herausfordernde Komponente des Metalls. Das ist ein Hinweis darauf, dass sich die überbordenden Emotionen schnell auch wieder besänftigen werden.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Das Feuer-Element im Jahr 2016 repräsentiert auf der Körperebene das Herz, der Dünndarm und das Blut. Aufgrund dessen ist ein Yang-Feuer Jahr immer verbunden mit Problemen mit dem Herzen und der Blutzirkulation. Auch Entzündungen werden von Chinesischen Medizinern dem Feuer-Element zugeordnet. Das Metall-Element des Affen wird repräsentiert durch die Lunge und die Haut. Da sich in diesem Jahr der „Stern der Krankheit“ im Zentrum des Hauses befindet, gilt es in diesem Jahr besonders auf die Gesundheit zu achten. Bitte lesen Sie die Angaben, was man dagegen tun kann im entsprechenden Blogeintrag. Das letzte Mal, als es diese Konstellation gegen hat, war 1956. Tatsächlich gab es damals in China eine Grippenpandemie.

Weitere Aspekte zum Jahr des Affen

Im Jahr der Holz-Ziege 2015 haben wir das Bild von trockener Erde beschrieben. Wir haben gesagt, dass die Probleme in der Weltgemeinschaft ihren Ursprung in den Wüstenregionen haben werden. Tatsächlich hat sich das Problem in diesen Regionen noch verschärft. Die beiden Golfkriege haben in solchen Jahren stattgefunden und die grossen Probleme mit Syrien und dem Islamischen Staat haben die Welt im 2015 ebenso in Atem gehalten.

Feuer möchte gesehen werden. Das Yang-Feuer im Jahr 2016 steht auch für die Unterhaltungs-Industrie und für Menschen, die in diesem Bereich berühmt geworden sind. Im Jahr 1956, als die letzte Konstellation dieser Art geherrscht hat, brachte diese Energie die grössten Erfolge für Stars wie Elvis Presley, Doris Day oder Marilyn Monroe. Presley veröffentlichte in diesem Jahr auch den Hit „Heartbreak-Hotel“. Man könnte meinen, dass der „King“ einen Chinesischen Astrologen für die Lancierung dieses Titels beigezogen hat. Stimmiger könnte man einen Song mit der Jahresenergie nicht in Harmonie bringen. Doris Days Hit „Que Sera Sera…“ wurde auch im Jahr Feuer-Affen-Jahr veröffentlicht. Erwähnenswert zu diesem Thema ist sicher auch die Geburt des heutigen „Eurovision Song Contests“, der im gleichen Jahr in der Schweiz zum ersten Mal durchgeführt wurde. Diesser Anlass ist heute noch der weltweit grösste seiner Art. Wer also im Showbusiness neue Glanzpunkte setzen möchte, findet erst in 60 Jahren wieder eine ähnliche Chance. Das wäre dann das Jahr 2076.

Wenn wir schon bei den Stars sind, hier noch ein Hinweis auf ein paar berühmte Leute, die im Jahr des Tigers geboren sind. Alle im Jahr des Tigers geborene sollten in diesem Jahr keine grossen Sprünge wagen, weil sie im Jahr des Affen keine Unterstützung haben. Dazu gehören die englische Königin Elisabeth II, Rob Pattison, Lady Gaga, Jodie Foster und auch Tom Cruise.

Immer wieder hören wir Menschen jammern, wenn sie erfahren, dass sie in diesem Jahr weniger Unterstützung bekommen. Das Leben ist ein Lernpfad, den wir gehen müssen und auch gehen wollen. Schwierigkeiten, die uns begegnen können uns weiterbringen und wachsen lassen. Das ist ein positiver Aspekt, den es entsprechend zu würdigen gilt. Trotzdem sind wir der Meinung, dass man auch wachsen und sich entwickeln kann, ohne ständig den Kopf einzurennen. Darum kann Ihnen ein Chinesischer Astrologe helfen, Ihre Lernschritte zu planen. Es ist eine Blockade, wenn man meint, man müsse zuerst eine schwere Krankheit erfahren oder einen Konkurs erleben, um Erfahrungen des Wachstums machen zu können. Wenn es Gegenwind gibt, setze ich meine Segel anders, als wenn ein starker Rückenwind in die Segel bläst. Diesen Moment gilt es zu erwischen. Wer den Zeitpunkt verpasst, hat die Chance ungenutzt verstreichen lassen und muss dann mühsam aufkreuzen, wenn Gegenwind aufkommt oder Flaute herrscht.

Das schönste an der Chinesischen Energielehre ist die Möglichkeit, auf sein Schicksal Einfluss nehmen zu können. Einerseits, indem wir ganz bewusst unsere Aktivitäten anhand der Energien planen. Andererseits, weil wir aus dem eigenen Umfeld durch Feng Shui Massnahmen zusätzlich Unterstützung  bekommen können. Es gibt immer wieder Leute die sagen, dass es schlicht dumm sei, bei der Planung seiner Aktivitäten auf den günstigen Zeitpunkt zu achten. Bereits mit einem geringen Verständnis für die Abläufe in der Natur können wir erkennen, dass wir uns im Grunde ständig an die Vorgaben der Zeitenergie halten. Ein Beispiel soll dies verdeutlichen: Stellen Sie sich einfach mal vor was passieren würde, wenn ein Bauer den Samen in die gefrorene Wintererde säen würde? Würde er diesen Zeitpunkt wählen, weil er nicht an die Zeitqualität glaubt, müsste er mit einen Ernteausfall rechnen. Nur weil wir diese Zusammenhänge aufgrund der Unkenntnis nicht mehr kennen, heisst es nicht, dass sie nicht existieren. Der erfahrene Taoistische Astrologieberater kann aufgrund der Geburtsenergien berechnen, welche Phasen im Leben für welche Zwecke am besten unterstützt werden. Der Feng Shui Berater wird zusätzlich in Ihrem Umfeld die Bereiche lokalisieren, die für diese Tätigkeiten besonders geeignet sind.

Die Feng Shui Schule Schweiz (FSS) bietet Ausbildungen zum Diplomierten Taoistischen Astrologieberater (TCAB/FSS). Voraussetzung ist das Diplom als Feng Shui Berater FSS.

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2016/02/05/ihre-persoenlichen-energien-im-jahr-des-affen/
LinkedIn20
Instagram0
Xing
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben