Erwin Wagenhofers Film „Alphabet“ in der Schweiz

10. Februar 2014 Keine Kommentare

Alphabet – Der beste Dokumentarfilm des Jahres nun auch in den Schweizer Kinos

Nach „Let’s make money“ und „We feed the world“, kommt nun auch der aktuellste Film von Erwin Wagenhofer, „Alphabet“, in die Schweizer Kinos. Lesen Sie hier, was die Bundesministerin Dr. Claudia Schmied über den Film geschrieben hat und wann Erwin Wagenhofer und André Stern in der Schweiz persönlich anwesend sein werden. 

Am 13. Treffpunkt Erfolg hat André Stern, einer der Protagonisten des Films über seine Erfahrungen erzählt. „Ich war nie in der Schule“ heisst sein Buch, das eine Kindheit beschreibt, die ganz anders ist, als die der meisten Kinder.

"Jeder spürt, so kann es nicht weitergehen!" Erwin Wagenhofer über seine Wertehaltung, die

„Jeder spürt, so kann es nicht weitergehen!“ Erwin Wagenhofer über seine Wertehaltung.

In Wagenhofers Film kommt aber nicht nur André Stern zu Wort. Wagenhofer ist um die ganze Welt gereist, um die Schulsysteme zu hinterfragen. Dabei hatte er die Gelegenheit, den „Vater“ der Pisa-Studie zu begleiten. Der Film hat in Österreich hohe Wellen geschlagen und wurde zum Film des Jahres gekürt. In Deutschland äusserte sich sogar die Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied mit folgendem Wortlaut:

„Erwin Wagenhofer hat die Gabe der frühen Wahrnehmung von systemischen Verwerfungen. Er weist mit seinen Filmen auf eklatante Missstände im Gesellschaftssystem der Industriestaaten hin. Mit ALPHABET kritisiert er unser Schulsystem und ruft uns eindringlich zu einem Paradigmenwechsel in der Erziehung auf: Weg vom gnadenlosen Drill hin zur lustvollen Entfaltung der Begabungen unserer Kinder. Weg von der Angst hin zur Zuversicht und Herzensbildung. Der Film legt nahe, dass wir unser Schulsystem grundlegend ändern müssen. Es geht nicht um das Bewerten, Beurteilen und Auslesen unserer Kinder, sondern es geht um das Entfalten und Ermöglichen ihrer einzigartigen Begabungen auf der Basis von vertrauensvollen Beziehungen zu anderen Menschen.
ALPHABET ist ein bemerkenswerter Film zum richtigen Zeitpunkt.“
Dr. Claudia Schmied

Feng Shui Tipp – Februar 2014: Hilfreiche Freunde

10. Februar 2014 Keine Kommentare

Welche Bedeutung haben Hilfreiche Freunde im Feng Shui?

Müssen Sie immer alles selber machen oder haben Sie Freunde, die Ihnen auf Ihrem Lebensweg zur Seite stehen? Hier erfahren Sie, warum ein geglücktes Leben nur mit vielen „Hilfreichen Freunden“ möglich ist. 

Was sind hilfreiche Freunde? Dieser Begriff stammt aus der Wohnpsychologischen Abteilung von Feng Shui. Darin werden wichtige Lebens-Aspekte den verschiedenen Bereichen des Wohnraumes zugeordnet. Es gibt insgesamt 9 solche Bereiche, wobei der wichtigste Punkt durch die Mitte repräsentiert wird. Der Bereich der „Freunde“ zeigt sich vom Eingang aus betrachtet auf der rechten Seite.

Das Leben geht viel leichter vonstatten, wenn man viele Freunde hat, die zum richtigen Zeitpunkt Unterstützung leisten können. Dieser Bereich wird im Grundriss im roten Bereich repräsentiert.

Das Leben geht viel leichter vonstatten, wenn man viele Freunde hat, die zum richtigen Zeitpunkt Unterstützung leisten können. Dieser wichtige Lebens-Aspekt wird im Grundriss im roten Bereich repräsentiert.

Im Feng Shui gilt die Regel, dass alle Aspekte ihren Platz finden. Darum sollte ein Grundriss des Hauses harmonisch, das heisst ohne Fehlbereiche sein. Im Beispiel zeigt sich, dass dieser Bereich geschwächt ist. Das gibt einen Hinweis darauf, dass dieser Aspekt den Bewohnern wenig Unterstützung bietet.

Möchten Sie gerne Zeit mit Ihnen verbringen? 

Hilfreiche Freunde zeigen auf, wie Menschen auf andere zugehen können. Sind es Leute, mit denen man gerne zusammen sein will, oder sind es eher Eigenbrötler oder Einzelgänger. Für den Erfolg im Leben ist es unabdingbar, dass man Leute zu Seite hat, die immer zur Verfügung stehen, wenn es Stolpersteine aus dem Weg zu räumen gilt. Diese sind aber auch da, um Türen zu öffnen, wenn diese sonst verschlossen bleiben würden. Sind hilfreiche Freunde vorhanden, ist das Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten gestärkt. Es können grösere Risiken eingegangen werden und dadurch steigt die Chance auf Erfolg.

Gibt es unterstützende Mentoren im Leben?

Die Hilfreichen Freunde kommen jedoch nicht einfach so ins Leben. Dazu braucht es ein entsprechendes Bewusstsein. Menschen, die zuerst immer nur an sich denken, werden Mühe haben, genügend hilfreiche Freunde und Mentoren für sich zu gewinnen. Wer möchte schon mit jemandem zusammen sein, der das Leben immer nur aus seinem eigenen Blickwinkel betrachtet. Irgendwann stehen diese Menschen alleine da und geben dann meist der ganzen Welt die Schuld, warum es ihnen nicht so gut geht. Wenn das Leben mühsam und aufwändig ist, kann man davon ausgehen, dass die Mentoren nicht da sind und die Freunde keinen Bock darauf haben, mit diesen Menschen Zeit zu verbringen. Wenn Sie selber das Gefühl haben, dass alle immer nur etwas von Ihnen wollen, dann gilt es zu überlegen, ob damit nicht bloss eine Entsprechung im Aussen gespiegelt wird. Entscheiden Sie sich jetzt, vom „Nehmen“ zum „Geben“ zu wechseln und Sie werden erkennen, wie schnell sich diese Situation verändert.

Dies ist ein Auszug aus dem neusten Neumondbrief Nr. 114 von Wendelin Niederberger, Leiter der Feng Shui Schule Schweiz. (Ganzheitliches Institut für persönliche Weiterentwicklung auf der Basis Taoistischer Weisheitslehren) Wenn Sie den ganzen Brief gerne lesen möchten, finden Sie hier das PDF der Aktuellen Ausgabe vom Februar 2014

Neumondbrief Nr. 115, 02:2014

Die Einstiegsfrage zu diesem Neumondbrief lautete:
Wenn du jemand anders wärst, hättest du Lust darauf, einen Abend mit dir zu verbringen?

Das „Bravo des Monats“ in diesem Brief wurde verliehen an:
An alle Menschen, die anderen Menschen als „hilfreiche Freunde“ zu Seite stehen

Möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Brief Neumond für Neumond bei Ihnen im Maileingang finden? Hier bestellen Sie Ihr persönliches Gratis-Abo: Mein persönlicher Gratis-Neumondbrief

Jeden Monat neu:
„Notizen zum Neumond“
Ihr Gratis-Abo jetzt bestellen…

Ihre Feng Shui Unterstützung im Jahr des Pferdes

10. Februar 2014 2 Kommentare

Wie Sie in Ihrem Haus den Wohlstand aktivieren können

Im Feng Shui gibt es Einflüsse, die durch die Wechselwirkungen der Zeit kommen und gehen. Positive Energien gilt es zu nutzen und negative gehören abgeschwächt. Lesen Sie hier, worauf es im Jahr des Pferdes 2014 zu achten gilt. 

Es gibt Leute die behaupten, negative Erfahrungen seien wichtig fürs Leben. Im Grundsatz stimmt das tatsächlich. – Aber nur für diejenigen Leute, die meinen, man könne einzig über schmerzliche Erfahrungen lernen. Mit einem offenen Bewusstsein ist die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit auch ohne die schmerzhaften Erfahrungen machbar. Die Einflüsse der Energien zwingen uns zur Entwicklung und geben uns Chancen für glückliche Momente. Diese zu erkennen schärft das Bewusstsein und hält dadurch die sonst zwingend notwendigen Konflikte fern.

«Nimmt man den Schirm mit, wenn man weiss dass Regen kommt, ist das Leben viel angenehmer, auch wenn der Regen deswegen nicht ausbleibt.»

Ganz nach diesem Prinzip funktioniert das System der Zeitqualität im Feng Shui und der Chinesischen Astrologie. Die Einflüsse entwickeln sich, wie bewusst man damit umgeht, entscheidet jeder Mensch für sich selber. Es ist am Schluss jedem selber überlassen, blind in einen Konflikt zu geraten oder bewusst die Lernaufgaben, die sich zeigen zu lösen.

 

So wie sich die Planeten um die Sonne drehen, so ändern sich jedes Jahr die astrologischen Einflüsse auf die Energien der Umgebung. Hier sehen Sie, worauf es im Jahr des Holz-Pferdes zu achten gilt und wo positive und negative Aspekte zu finden sind.

So wie sich die Planeten um die Sonne drehen, so ändern sich jedes Jahr die astrologischen Einflüsse auf die Energien der Umgebung. Hier sehen Sie, worauf es im Jahr des Holz-Pferdes zu achten gilt und wo positive und negative Aspekte zu finden sind.

Hier die Jahresenergien, wie sie ab dem 4. Februar 2014 ihre Gültigkeit haben: Nehmen Sie Ihren Hausplan zur Hand und gehen Sie die einzelnen Richtungen durch, um zu prüfen, welche Massnahmen getroffen werden müssen. 

  • Der negative Jahresstern 5 befindet sich im Nordwesten:
    Abhilfe: Windspiel anbringen
  • Der negative Jahresstern 2 befindet sich im Osten:
    Abhilfe: 6er Münzen geflochten in diesem Bereich anbringen.
  • Der negative Jahresstern 3 befindet sich im Südosten:
    Abhilfe: Feuerelement anbringen, zum Beispiel mit einem Rosenquarz.
  • Der negative Jahresstern 7 befindet sich im Nordosten:
    Abhilfe: Wasserelement anbringen, um die Einflüsse zu harmonisieren.
  • Der beste Geldstern Nr. 8 befindet sich im Süden:
    Der Geldstern 8 darf in diesem Jahr nicht aktiviert werden.
  • Der zweitbeste Geldstern Nr. 9 befindet sich im Norden:
    Da der Norden im Konflikt steht, auch hier keine Aktivierung vornehmen.
  • Der kommende Geldstern Nr. 1 befindet sich im Südwesten. In diesem Jahr ist dies die allerbeste Richtung des Hauses. Um diese günstige Konstellation zu nutzen, hier einen Wohlstandsbrunnen anbringen.
  • Der Jupiter befindet sich im Süden:
    Abhilfe: Keine Erdarbeiten ausführen. Als wichtigen Raum besser meiden. Als Blickrichtung meiden.
  • Der Konfliktstern befindet sich im Norden:
    Abhilfe: Nicht im Norden sitzen und in Richtung Süden schauen.
  • Die San Sha befindet sich auch im Norden:
    Abhilfe: Keine Erdarbeiten und Renovationen in dieser Richtung.
Wer bereits den Feng Shui Beratungs-Workshop I der Feng Shui Schule Schweiz FSS besucht hat, kann den Hausplan nehmen und die entsprechenden Hilfsmittel vom Vorjahr in die neuen Richtungen umplatzieren. Wer gerne für sich eine kompetente Analyse vor Ort haben möchte, meldet sich für einen der nächsten Termine für den Feng Shui Beratungsworkshop I an. Bei einer Analyse vor Ort werden die Jahresenergien auf dem Plan eingetragen. Hier der Link zur Ausschreibung und zu den Terminen:
Beratungs-Workshop mit vorheriger Analyse vor Ort

Ihre Energien im Jahr des Pferdes

9. Februar 2014 Keine Kommentare

Wer im Jahr des Pferdes in den Sattel sitzen und die Zügel fest in die Hand nehmen sollte, um Glück, Gesundheit und Erfolg zu stärken

 

Die Schlange übergibt das Kommando an das Pferd und gibt seine Vormachtstellung im ewigen Kreislauf der Veränderungen auf. Wer im Jahr 2014 geboren wird, zählt zum Archetyp des Pferdes. Lesen Sie hier, welche Tierzeichen zu den Gewinnern zählen und welche die Zeit für die persönliche Entwicklung nutzen sollten.

Wer hat im Jahr des Pferdes die Zügel fest in der Hand und erfreut sich an der Unterstützung

Wer hat im Jahr des Pferdes die Zügel fest in der Hand und erfreut sich an der Unterstützung durch die kraftvolle Energie des Holz-Pferdes.

Welche Zeichen können im Jahr des Pferdes vermehrt Risiken eingehen?

Die im Jahr des Schweins geborenen wurden im letzten Jahr von der Schlange ziemlich herausgefordert. Diese Phase ist nun vorbei. Dafür sind alle, die im Ziegenjahr und im Hundejahr geboren sind, auf der Überholperspur und die Ratten müssen mit grösserem Gegenwind rechnen. Vor allem dann, wenn riskante Aktivitäten auf dem Programm stehen. So zum Beispiel gefährliche Sportarten, grössere Investitionen oder Geschäftseröffnungen.

Hier die Übersicht über die einzelnen Zeichen im Jahr des Pferdes:

Ratte: Das Pferd blockiert die Ratte. Achte auf günstige Zeitabschnitte.
Ochs: Für Ochsen gibt es bessere Jahre als das Jahr des Pferdes.
Tiger: Tendenziell ein gutes Jahr für den Tiger. Besser für Beziehung als für Geld.
Hase: Abgesehen von ein paar Unebenheiten ein gutes Jahr für den Hasen.
Drache: Es warten zwar Herausforderungen, ansonsten gute Unterstützung.
Schlange: Ein guter Zeitpunkt um zielgerichtet Veränderungen vorzunehmen.
Pferde: Nimm es locker, gehe keine Risiken ein und es wird ein gutes Jahr.
Ziege: Das Pferd ist die beste Unterstützung für die Ziege. Go for it!
Affe: Fleissige Affen werden mit Erfolg belohnt.
Hahn: Es gibt ein phantastisches Jahr. Jetzt ist die Zeit!
Hund: Das Pferd ist der Mentor des Hundes und verhilft zu Höhenflügen.
Schwein: Mit dem Pferd sind die Hürden definitiv weggeräumt.

Das sind grundsätzliche Aussagen, die zwar nicht falsch sind, aber nicht präzise genug, weil man für eine umfassende Beurteilung das gesamte Geburtshoroskop eines Menschen berücksichtigen muss. Da zählen der Monat, der Tag und die Stunde genau so dazu und erst durch diese Interaktionen lässt sich eine genaue Vorhersage ableiten. Wer wissen möchte, in welchem Tier sein Geburtsjahr liegt findet hier eine Tabelle. Wer für sich eine umfassende Lebens-Analyse haben möchte, sollte zu einem kompetenten Chinesischen Astrologen gehen. Adressen von Beratern in Ihrer Region können im Sekretariat der Feng Shui Schule Schweiz (FSS) angefordert werden.

Welche Energien im Jahr des Pferdes einen Einfluss haben

Jedes Jahr wird gebildet aus zwei Komponenten: 1. Das Jahrestier und 2. Das Element. Das Tier ist das Pferd und das Element ist Holz. Jedes Tier ist auch wieder einem Element zugeordnet. Das Pferd zählt zum Feuer-Element. In der Interaktion der Elemente herrscht hier eine unterstützende Konstellation, weil Holz das Feuer nährt.  Man sagt dieser Konstellation: „Holz sitzt auf Feuer“. Ganz im Gegensatz zum Jahr 2013 wo es einen Konflikt zwischen Wasser und Feuer gegeben hat.

Das Problem in diesem Jahr ist nicht die Elemente-Kombination, sondern die Stärke der Elemente. Das Holz ist sehr stark und ist mit einem Baumstamm zu vergleichen. Vom Bild her sollte man daraus etwas starres und vor allem unbewegliches herauslesen. Übersetzt auf die menschlichen Qualitäten könnte man es auch als „stur“ und „prinzipientreu“ beschreiben. Da die Feuer-Energie des Pferdes auch an ihrem stärksten Punkt ist, sind Konflikte aufgrund von Sturheit und Uneinsichtigkeit schon vorprogrammiert. Die Zeit wird zeigen, ob das auch tatsächlich so sein wird.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Weil das Holz wie gesagt Yang-Polarität hat, steht dies für die Leber, die der Emotion Wut zugeordnet ist. Das Feuer-Element steht für das Herz und die Blutgefässe. Da Feuer das Metall angreift, kann es auch zu Problemen im Bereich der Lunge und der Haut führen. Es würde uns also nicht wundern, wenn es wieder einmal grössere Probleme mit Viren geben würde. Die Vogelgrippe oder ähnliche Infektionen werden wieder zum Vorschein kommen.

Weitere Aspekte zum Jahr des Pferdes

Im Jahr der Schlange war die Kombination Wasser und Feuer die Ursache dafür, dass dies die besten Voraussetzungen für Wirbelstürme schuf. (Wir haben darüber geschrieben.) Dies ist dann auch mit aller Wucht eingetroffen und hat unter anderem Teile der Philippinen massiv verwüstet. Der Konflikt war absehbar. Dieses Jahr ist etwas anders gelagert. Es besteht kein Konflikt, dafür eine gewisse Heftigkeit. Wie wenn zwei „Alphatiere“ aufeinander stossen. Beide sind stur und keiner gibt nach und jeder hat eine unbändige Kraft und weiss diese auch einzusetzen. Das letzte mal, als es die Konstellation Yang-Holz / Feuer-Pferd gab, war 1954. Noch weiter zurück war im Jahr 1894 eine solche Energie. Wie immer hat alles zwei Seiten. Und so lassen sich immer auch positive Aspekte ableiten. Die heftige Kombination führt auch immer zu grossen Entwicklungen und Erfindungen. Der Farbfernseher wurde damals erfunden und Boeing flog zum ersten mal mit der 707. Im diesem Jahr wurde auch der Rock’n Roll geboren, der nicht nur die Musik in den folgenden Jahren stark prägte, sondern auch das Verhalten der jungen Menschen. Aufbruch aufgrund von extrem starken Energien ist angesagt. Texas Instruments kündigte den weltweit ersten Transistorradio an. Kaum zu glauben, dass dies erst 60 Jahre her sein soll.

Auf der negativen Seite wurde mit atomaren Energien geforscht und es wurden viele Bomben zu Testzwecken gezündet. Auch mit Wasserstoffbomben wurde herum hantiert. Alles sehr kraftvolle und sehr gefährliche Energien, mit denen zur „Erhaltung“ des Friedens experimentiert wurde. Kernkraftwerke gingen im Laufmeter ans Netz und stillten den unersättlichen Energiehunger des Westens.

Aufgrund dieser Konstellation kann man annehmen, dass es im Jahr des Holz-Pferdes alles andere als ruhig und gemächlich zugehen wird. Das Jahr wird zeigen, was es in sich hat. Grosse Konflikte werden auftreten und grossartige Neuerungen werden eine Wende einleiten.

Die Feng Shui Schule Schweiz (FSS) bietet Ausbildungen zum Diplomierten Chinesischen Astrologieberater (TCAB/FSS) an. Voraussetzung ist das Diplom als Feng Shui Berater FSS.