Jahrestreffen der Dipl. Feng Shui Berater FSS in Luzern

27. Januar 2013 Keine Kommentare

Worauf es im Jahr der Wasserschlange im Jahr 2013 zu achten gilt

Was erwartet uns im Jahr 2013 und welchen Bereichen des Hauses gilt es besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Am 4. Februar 2013 beginnt für die Chinesen das neue Jahr aus astrologischer Sicht . Gefeiert wird das neue Jahr aber erst am Sonntag, 10. Februar 2013. Immer der zweite Neumond nach der Wintersonnenwende am 21. Dezember markiert den Jahresbeginn. Wir zählen das Jahr 4712 nach chinesischer Zeitrechnung. Es ist der Schlange gewidmet und das herrschende Element ist Wasser. Die Zeit vom Neumond bis zum nächsten Vollmond bildet für die Chinesen das Neujahrsfest. Alle fahren nach Hause, Züge und Flugzeuge sind übervoll und während diesen 14 Tagen gilt es den rituellen Grundstein für das neue Jahr zu setzen. So treffen sich auch die Berater der Feng Shui Schule Schweiz im Hotel Des Balances in Luzern zu einer Weiterbildung mit einem Nachtessen im Chinesischen Restaurant und anschliessendem Neujahrskonzert mit dem Chinesischen Staatsorchester im KKL.

Die Diplomierten Beraterinnen und Berater der Feng Shui Schule Schweiz legen grossen Wert auf kontinuierliche Weiterbildung, um ihren Kunden immer kompetentere Beratungen anbieten zu können. In diesem Treffen ging es mehrheitlich um die Einflüsse der Jahresenergien in den Häusern im Jahr 2013

Welche Richtungen sind im neuen Jahr besonders erfolgsversprechend? In welchen Bereichen des Hauses findet man die beste Unterstützung für den Geldsegen? Bei Umbauten oder Renovationen gilt es ganz besonders darauf zu achten. Diese Zahlen und Angaben basieren auf den Berechnungen der chinesischen Astrologie. Da alles immer im Wandel ist, wechseln sich unterstützende Energien ab mit Bereichen, die eine Herausforderung darstellen können. Harmonisieren Sie die Bereiche, die weniger gut sind und stärken Sie die Bereiche des Hauses, die Ihnen Unterstützung bieten.

Hier allerbesten Richtungen im Jahr 2013:

Allerbeste Richtung: Nordosten
Zweitbeste Richtung: Süden
Drittbeste Richtung: Norden

So wie sich die Planeten um die Sonne drehen, so ändern sich jedes Jahr die astrologischen Einflüsse auf die Energien der Umgebung. Hier sehen Sie, worauf es im Jahr der Wasserschlange zu achten gilt und wo positive und negative Aspekte zu finden sind.

 

Hier die Jahresenergien, wie sie ab dem 4. Februar 2013 ihre Gültigkeit haben: Nehmen Sie Ihren Hausplan zur Hand und gehen Sie die einzelnen Richtungen durch, um zu prüfen, welche Massnahmen getroffen werden müssen. 

  • Der negative Jahresstern 5 befindet sich im Zentrum:
    Abhilfe: Windspiel anbringen
  • Der negative Jahresstern 2 befindet sich im Südwesten:
    Abhilfe: 6er Münzen geflochten in diesem Bereich anbringen.
  • Der negative Jahresstern 3 befindet sich im Osten:
    Abhilfe: Feuerelement anbringen, zum Beispiel mit einem Rosenquarz.
  • Der negative Jahresstern 7 befindet sich im Westen:
    Abhilfe: Wasserelement anbringen, um die Einflüsse zu harmonisieren.
  • Der beste Geldstern Nr. 8 befindet sich im Nordosten:
    Einen Golden Joy aufstellen, um die positive Geldenergie zu aktivieren.
  • Der Jupiter befindet sich im Südosten:
    Abhilfe: Keine Erdarbeiten ausführen. Als wichtigen Raum besser meiden. Als Blickrichtung meiden.
  • Der Konfliktstern befindet sich im Nordwesten:
    Abhilfe: Nicht im Nordwesten sitzen und in Richtung Südosten schauen.
  • Die San Sha befinden sich im Osten:
    Abhilfe: Keine Renovationen in dieser Richtung. Nicht den Rücken in Richtung Osten wenden.
Wer bereits den Feng Shui Beratungs-Workshop I der Feng Shui Schule Schweiz FSS besucht hat, kann den Hausplan nehmen und die entsprechenden Hilfsmittel vom Vorjahr in die neuen Richtungen umplatzieren. Wer gerne für sich eine kompetente Analyse vor Ort haben möchte, meldet sich für einen der nächsten Termine für den Feng Shui Beratungsworkshop I an. Bei einer Analyse vor Ort werden die Jahresenergien auf dem Plan eingetragen. Hier der Link zur Ausschreibung und zu den Terminen:
Beratungs-Workshop mit vorheriger Analyse vor Ort