Feng Shui Tipp – Januar 2011

27. Dezember 2010 Keine Kommentare

So machen Sie aus Ihrem Unternehmen eine Erfolgs-Geschichte.

Der Zeitpunkt ist perfekt! Das Jahr 2011 ist Ihr Wendepunkt in Ihrem Leben als Unternehmerin oder Unternehmer. Lesen Sie hier, wie Sie mit „Spiritualität im Business“ Ihr Geschäft mit neuer Energie versorgen.

Legen Sie jetzt den Grundstein für eine neue Kraft in Ihrem Betrieb. Mit dem „Quantum-Energie-Manangement-System“ (QEMS), welches in diesem Jahr zum ersten Mal in Europa angeboten wird, bringen Sie sich und Ihr Geschäft in eine neue Dimension. Colin C. Tipping , der Begründer der Methode wird in einem 3 x 3 Tages-Workshop, die Grundlage legen, damit Sie sich als Inhaberin oder Inhaber eines Kleinbetriebes die nötigen Werkzeuge aneignen, um den Energiefluss in Ihrem Geschäft zu steigern.

  • Sie verabschieden sich von alten Mustern, die Sie bis heute am Erfolg gehindert haben.
  • Sie befreien sich von alter Trauer, welche bis heute Kunden von Ihnen fern hielt.
  • Sie schaffen sich mit der Technik des 6 Schritte-Prozess der  „Radikalen Manifestation“ neue Realitäten Ihres Erfolgs.
  • Sie halten mit der „Seelenreise“ eine Lebensrückschau und lernen wie Sie den Erfolg in Zukunft auch wirklich annehmen können.

Colin C. Tipping freut sich darauf, im neuen 3 x 3 Tages-Workshop Unternehmerinnen und Unternehmer mit dem Quantum-Energie-Management-System (QEMS), den Erfolg im eigenen Geschäft auch in der Zukunft sicher stellen zu können.

Colin C. Tipping hat die QEMS-Methode entwickelt, um die Kraft der Seele wieder in die Unternehmen zurück zu bringen. Dazu verwendet er die Erkenntnisse der modernen Quantenphysiker. Er integriert aber auch seine Erfahrungen mit der von ihm entwickelten „Tipping-Methode der Radikalen Vergebung“. In dieser Kombination ist dieses Seminar für alle, die sich mit ihrem Geschäft auf das neue Zeitalter einstimmen wollen, unerlässlich.

Das Seminar ist für alle Unternehmerinnen und Unternehmer, Selbständige und Inhaberinnen und Inhaber eines Kleinbetriebes geeignet, um eine neue kraftvolle Dimension nicht nur in sein eigenes Leben, sondern auch in seine unternehmerischen Aktivitäten zu bringen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link:

http://www.feng-shui-schule.ch/Kurse/Q-E-M-S/Spiritualitaet-im-Business.html

  • Möchten Sie Monat für Monat noch mehr wertvolle Tipps erhalten? Abonnieren Sie hier Gratis Ihren persönlichen Neumondbrief “Notizen zum Neumond”.
  • Möchten Sie jeden neuen Blog-Eintrag immer sofort in Ihrem Mail-Eingang? Abonnieren Sie hier Ihren RSS-Feed. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.

Gehen bei den Stromsparlampen bald die Lichter aus?

24. Dezember 2010 Keine Kommentare

Warum Stromsparlampen noch schlechter sind als ihr Ruf

Endlich wird die grässliche Stromsparlampe doch noch in Frage gestellt. Nachdem in einigen Ländern das Verbot der Wolframlampe bereits wieder aufgehoben wurde, kommt nun auch in der Schweiz endlich Bewegung in die Sache.

Stromsparlampe kontra Glühbirne. Die Debatte wird langsam lanciert. Auch in der Schweiz, wie ein Beitrag im Magazin "10 vor 10" des Schweizer Fernsehens aufzeigt.

In der News-Sendung „10 vor 10“ des Schweizer Fernsehens wurde darüber berichtet, ob man die Energiesparlampen nicht doch zu früh in den Himmel gelobt hat. Gerne geht dabei vergessen, dass bei den grässlichen Lampen nicht das Giftmüll-Problem an vorderster Stelle stehen sollte, sondern das scheussliche Lichtspektrum.

Hier der Link zum Beitrag im Schweizer Fernsehen:

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=d669307e-a496-4d1d-ab1a-6a952c561415

Hier der Link zu einem älteren Beitrag im Feng Shui Erfolgs-Blog:

http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2010/09/06/welches-licht-braucht-der-mensch/

  • Möchten Sie Monat für Monat noch mehr wertvolle Tipps erhalten? Abonnieren Sie hier Gratis Ihren persönlichen Neumondbrief “Notizen zum Neumond”.
  • Möchten Sie jeden neuen Blog-Eintrag immer sofort in Ihrem Mail-Eingang? Abonnieren Sie hier Ihren RSS-Feed. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.

Sind „Orbs“ Geistwesen oder Lichtreflektionen?

20. Dezember 2010 1 Kommentar

Kontroverse: Was sind „Orbs“? Erfahrungen um Lichtphänomene auf Digitalbildern

Präsentiert sich für unser Auge sichtbar die geistige Welt? Oder sind die auftretenden Lichtpunkte einfach erklärbar mit Spiegelungen von Staubpartikeln, wie uns die Wissenschaft erklären will? Ob es je eine eindeutige Antwort gibt, wissen wir nicht mit Sicherheit. Aber je nachdem, welches Weltbild jemand benutzt, um die Phänomene dieser Welt zu beschreiben, wird man auf diese oder jene Antwort kommen.

Hier ein Bild, welches während einem Ritual aufgenommen worden ist, an dem die Kraft der geistigen Welt ganz bewusst gesucht wurde.

Auf dem Bild ist deutlich zu erkennen, dass die Funken des Feuers und die Staubpartikel eine Reflektion im Bild hätten erzeugen können. Würde jemand sagen, aufgrund der Umstände zeigen sich hier diese Lichtpunkte, würde man das sehr gut verstehen können. Doch erstaunlich ist es doch, dass diese Phänomene immer dann ganz besonder stark in Erscheinung treten, wenn der bewusste Kontakt und die Interaktion mit der geistigen Welt gesucht wird.

Hier ein weiteres Beispiel während dem Tag. Auch hier könnte man sagen, dass sich bei diesen Lichtpunkte um Reflektionen handelt, die nun aber sicher nicht von Staubpartikeln stammen können. Eine Erklärung wäre eine Reflektion des Sonnenlichts.

Dieses Bild wurde auf dem Weg zu einem Heilritual in Stansted, England aufgenommen. Deutlich zu erkennen sind der grosse, runde Lichtpunkt und was wirklich beeindruckt ist das indigoblaue Licht, welches an eine Person sitzend auf einem Sessel darzustellen scheint.

Hier sieht man zwei Lichtpunkte. Ein runder, grauer Lichtpunkt und ein Lichtpunkt im Baum, der einen Indigoblauen Menschen, sitzend, wie auf einem Sessel darstellt.

Hier ein weiteres Bild, das wieder in der Nacht aufgenommen wurde. Hier handelt es sich um ein Photo, welches während einem Taoistischen Ahnen-Heilritual geschossen wurde.

Während diesem Taoistischen Ahnen-Ritual ist wieder ein ähnlicher Indigoblauer Lichtpunkt zu sehen, wie schon im Bild voher. Diesmal jedoch vor dem Körper des Ritual-Leiters

Auch auf diesem Bild zeigen sich wieder mehrere Bildpunkte. Eindrücklich jedoch wieder der extrem grosse Indigoblaue Lichtpunkt vor dem Körper.
Hier ein besonders spannendes Bild. Dieses Photo wurde auch während einer Heilzeremonie zur Stärkung der Herzenergie der Erde aufgenommen.

Ist es tatsächlich möglich, dass solche Lichtphänomene einfach nur dem Zufall zuzuschreiben sind. Entscheiden Sie selbst.

Monica Camuglia über das ominöse Datum 2012

10. Dezember 2010 Keine Kommentare

Nachlese  zum Beitrag von Monica Camuglia am „10. Treffpunkt Erfolg“ in Egerkingen

Eindrücklich erzählt die Autorin des Buches „Irrtum 2012“ über die anstehenden Entwicklungsprozesse, welche die Menschheit im Moment durchschreitet und in den nächsten Jahren noch durchschreiten wird. Mit grosser Klarheit zeigte die studierte Ökonomin den anwesenden Inhaberinnen und Inhabern von Kleinbetrieben, welches die 7 wichtigsten Ordnungs-Systeme im Universum sind. Einleuchtend und verständlich beschrieben vom kleinsten Atom bis zum gesamten Universum.

Die Autorin des Buches "Irrtum 2012", Monica Camuglia, begeisterte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihrer Analysen über Sinn und Unsinn des Maya Kalenders.

Nach ihrem spannenden Referat war allen klar, dass jeder grossen Veränderung Chaos voraus geht. So kann jeder für sich wählen, ob er destruktives Verhalten an den Tag legen will, wie zum Beispiel Festhalten an Vergangenem oder bewusst den Wandlungsprozess mitgestalten will.

Nichts von Weltuntergang und Katastrophenstimmung, sondern klare Anleitungen auf der persönlichen, physischen, mentalen und spirituellen Ebene.

Wer die gezeigten Unterlagen gerne nachlesen möchte, findet auf dieser Webseite die Original-Slides des Vortrags:
Die Theorie der alten Maya und das ominöse Datum 2012

• Möchten Sie Monat für Monat noch mehr wertvolle Tipps erhalten? Abonnieren Sie hier Gratis Ihren persönlichen Neumondbrief “Notizen zum Neumond”.

• Möchten Sie jeden neuen Blog-Eintrag immer sofort in Ihrem Mail-Eingang? Abonnieren Sie hier Ihren RSS-Feed. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.

Dein Feng Shui Neumondbrief Nr. 78 – Jetzt Abonnieren!

9. Dezember 2010 1 Kommentar

Persönlichkeits-Entwicklung mit Feng Shui: Hier erfahren Sie, warum Sie den Gratis-Internetbrief bestellen sollten

Lesen Sie hier, welche Themen im monatlichen Newsletter: +++Notizen zum Neumond+++ besprochen wurden und wie Sie sicherstellen können, ab sofort keine Ausgabe mehr zu verpassen:

Immer zum Neumond: Der Internetbrief mit wertvollen Tipps und Tricks für ein bewussteres Leben. Jetzt bestellen!

Hier die Schwerpunkt-Themen zum Neumond vom 5. November 2010:

  • Kann man Leben, ohne Nahrung zu sich zu nehmen? „Unmöglich!“, sagt die Wissenschaft. Und doch gibt es Menschen, die das fertig bringen. Bevor Ihr jetzt schreit: „Alles Humbug!“, schaut Euch den Film „Am Anfang war das Licht“ an. Dieser überaus spannend gemachte Film hat nämlich das „Bravo des Monats“ gewonnen…
  • Timing wird immer wichtiger. Vor allem in Zeiten der Unsicherheit, hilft diese unterstützende Kraft, Projekte sicher ins Ziel zu bringen. Ein Jahr später, also im 2012 wird der Drache zum Jahrestier. Der Drache ist genau das Gegenteil des Hasen…
  • Die meisten Küchen sind so gebaut, dass der Herd an einer Wand steht. Damit hat man also eine Wand vor dem Kopf. Vor dem Kopf sollte man aber keine Wand haben, sondern den Blick in die Weite. Bringt man hinter dem Herd einen Spiegel an, kann dieser Mangel behoben werden. Mehr dazu…
  • Heute gibt es an jeder Ecke Kerzen in allen Farben, Formen und Duftnoten zu kaufen. Besonders zu Weihnachten boomt der Handel und die Dinger gehen über den Ladentisch wie frische Semmeln. In der Zwischenzeit habe ich gelernt, dass ätherische Essenzen absolut natürlich sein müssen, damit der Mensch dies gut verträgt.
  • Es gibt Dinge, die lassen sich nicht so leicht erklären. Dazu gehören die eigenartigen Lichtflecken, die man immer wieder mal auf Bilder zu sehen bekommt. Man nennt diese Punkte „Orbs“ Ist das jemandem von Euch auch schon aufgefallen?…

• Möchten Sie Monat für Monat noch mehr wertvolle Tipps erhalten? Abonnieren Sie hier Gratis Ihren persönlichen Neumondbrief “Notizen zum Neumond”.

• Möchten Sie jeden neuen Blog-Eintrag immer sofort in Ihrem Mail-Eingang? Abonnieren Sie hier Ihren RSS-Feed. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.