Home > 2010, Feng Shui Tipps > Feng Shui Tipp – September 2010

Feng Shui Tipp – September 2010

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2010/08/31/feng-shui-tipp-%e2%80%93-september-2010/
LinkedIn0
Instagram0
Xing

Jose Medrado: „Meisterwerke innert Minuten medial gemalt“

Jose Medrado ist ein Trance-Medium. Er hat Kontakt zu alten Meistern, die durch ihn wunderbare Bilder erstellen, so als wären sie nach wie vor am Leben. Die Geschichte begann, als Medrado, der schon seit früher Kindheit Anlagen zur Medialität gezeigt hat, 1988 in Kontakt mit dem bekannten Künstler Pierre-August Renoir kam, der bereits 1919 verstorben ist.


Alte Meister helfen Waisenkindern in Brasilien.

Seit vielen Jahren opfert Jose Medrado seine ganze Freizeit, um sich in den Dienst der geistigen Welt zu stellen. Er arbeitet also nur in den Ferien und in der Freizeit mit den verstorbenen Künstlern, um Geld für die Strassenkinder zu sammeln, die in dem von ihm gegründeten „City of Light“ ein gutes Fundament für ihr zukünftiges Leben zu bekommen.

Wie Monet, Renoir oder Van Gogh durch das Trancemedium Kunstwerke erstellen

An diesem Abend sehen Sie mit eigenen Augen, wie Jose Medrado durch die Kraft aus der geistigen Welt wunderbare Bilder der alten Meister auf die Leinwand bringt. Im Anschluss an die Präsentation werden die Bilder an den meistbietenden versteigert. Wer ein aus der geistigen Welt geschaffenes Bild in seinem Haus aufstellt, wird diese wunderbare Kraft in sein eigenes Umfeld bringen.

So bringen Sie positive Energie in Ihr Zuhause!

Die einzigartigen Präsentationen werden an folgenden Daten durchgeführt:

Montag, 27. September 2010, 19.30 Uhr – Restaurant Löwen, Steinhausen/ZG
Dienstag, 28. September 2010, 19.30 Uhr – Hotel Ochsen, Lenzburg/AG

Eintritt: Fr. 25.–

Mehr informationen und Anmeldung unter: Farbe zu Brot

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2010/08/31/feng-shui-tipp-%e2%80%93-september-2010/
LinkedIn0
Instagram0
Xing
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

*