Feng Shui Tipp – August 2010

14. Juli 2010 Keine Kommentare

Erwarten Sie vom Leben den „5er und das Weggli“?

Vielleicht gibt es diesen Ausspruch im Hochdeutschen nicht: „dä 5er und’s Weggli becho“. Nun hat ein pfiffiger Konditor genau das zum Thema gemacht und verkauft den „5er mit dem Weggli“ in seinem Geschäft. Super Idee! Das inspiriert in der Sommerzeit zu einem Feng Shui Tipp mit einem neckischen Augenzwinkern. Gerade jetzt in der Ferienzeit ist es doch so, dass die meisten Menschen sagen, dies sei die schönste Zeit des Jahres. Wenn dem so ist, würde das bedeuten, dass die restlichen 48 Wochen als weniger wertvoll gefühlt werden.

Erwarten Sie in Ihrem Leben den "5er und das Weggli"? Sagen Sie nicht, dass es dies nicht gibt. Hier ist der Beweis, dass man das sehr wohl bekommen kann. 😉

Es stellt sich die Frage, ob Sie von Ihrem Leben genug erwarten, oder ob Sie sich immer mit dem Minimum zufrieden geben. Diese Redensart „mä cha nid dä 5er und’s Weggli ha“ verführt dazu, seinen eigenen Möglichkeiten nicht genug zu vertrauen. Warum sollen Sie nicht einen erfüllenden Beruf haben, und gleichzeitig genug Geld verdienen? Warum sollen Sie nicht das machen können, dass Sie während 52 Wochen des Jahres begeistert? Darum Ihr Sommertipp: Immer dann, wenn Sie geneigt sind zu sagen, dass man den „5er und das Weggli“ nicht haben kann, denken Sie an dieses Bild. – Das gibt es doch, – und darum stellen Sie sich dann immer gleich die Frage, was Sie konkret tun können, um auch in Ihrem Leben die gesamte Fülle zu erfahren.

Viele Menschen haben Mühe damit, sich Ihr Leben in Fülle und Wohlstand vorstellen zu können. Noch mehr haben Mühe, an ihre eigenen Potentiale zu glauben. In Ihnen steckt mehr, als Sie sich bewusst sind. Darum unternehmen Sie alles, um für sich heraus zu finden, wie Sie in Ihrem Leben „den 5er und das Brötchen“ bekommen können. Ansonsten kaufen Sie sich schon mal dieses Brötchen mit dem 5 Rappen Stück und träumen Sie davon, dass Sie dies auch in Ihrem Leben Realität werden kann. Was sagen Sie dazu? Wenn Sie wissen möchten, wo Sie dieses „5er und’s Weggli“ kaufen können, schreiben Sie uns eine Mail: Mailto:info@feng-shui-schule.ch

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Sommerzeit.

Feng Shui für die Hotellerie

14. Juli 2010 Keine Kommentare

Ist immer Feng Shui drin, wo Feng Shui drauf steht?

Vor kurzem war ich für einen Kunden unterwegs und kam zufälligerweise an einem Hotel vorbei, welches soeben erst die Tore geöffnet hatte. Voller stolz präsentierten sie ihre neuste Errungenschaft. Einen gläsernen Wasserkubus, der genau vor dem Eingang platziert wurde. Das Wasser verwirbelt sich innen und rinnt dann Aussen den Glaszylinder herunter.

Nicht immer ist Feng Shui drin, wo Feng Shui drauf steht. Diese Wasserspirale blockiert den Eingang mehr, als es für den Betrieb von Nutzen ist.

In der Regel platziert man einen solchen Gegenstand mit der Absicht, Energie ins Haus zu  bringen. Meine Nachfrage bestätigte meine Befürchtungen. „Das ist Feng Shui, wissen Sie?“, so die Auskunft der Empfangsdame. „Der Wasserzylinder soll schlechte Energie aus dem Haus und gute Energie ins Haus bringen.“

Leider war meine persönliche Wahrnehmung eine ganz andere. Damit Wasser eine gute Wirkung zeigt, muss es sich an natürlichen Materialien reiben. Erst dadurch erzeugt es die Kraft, welche eine positive Wirkung erzielt. Weiter muss das Wasser langsam fliessen, sonst wird es zu stark negativ. (Denken Sie an einen reissenden Fluss)

Weiter sollte das Wasser in Richtung Eingang fliessen, um das Haus mit Energie zu versorgen. Alle diese Gesetzmässigkeiten sind hier nicht in Betracht gezogen worden und darum denken wir, dass sich dieser Wasserzylinder nicht wirklich positiv auf das Geschäft auswirken wird. Im Gegenteil: Die starke Verwirbelung erzeugt einen Sog, der die Energie an diesem Punkt anzieht und dadurch bindet. Man kann auch sehr gut sehen, dass der Eingang durch die Säule richtig blockiert wird.

Es wird sich heraus stellen, wie erfolgreich der Betrieb mit den gut gemeinten Feng Shui Massnahmen tatsächlich werden wird.

Möchten Sie Monat für Monat noch mehr wertvolle Tipps erhalten? Abonnieren Sie hier Ihren persönlichen Neumondbrief “Notizen zum Neumond”.

Möchten Sie jeden neuen Blog-Eintrag immer sofort in Ihrem Mail-Eingang? Abonnieren Sie hier Ihren RSS-Feed. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.