Home > 2009, Feng Shui Tipps > Feng Shui Tipp – Dezember 2009

Feng Shui Tipp – Dezember 2009

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2009/12/01/feng-shui-tipp-dezember-2009/
LinkedIn0
Instagram0
Xing

Die Bedeutung der „Rauhnächte“ vom 24. Dezember bis 5. Januar
Wie man mit altem Wissen neue Energien erschaffen kann

Mitternacht vom 24. Dezember ist der Beginn der 12 Rauhnächte, die bis zum 5. Januar dauern. Diese 12 Nächte repräsentieren die 12 Monate des kommenden Jahres. Jeder der 12 Tage und Nächte sollte in Liebe und Harmonie gefeiert werden. So wie der Tag wird, so wird der Monat des kommenden Jahres werden. Darum sollte man darauf achten, dass diese Zeit in Frieden und Freude erlebt werden. Dass gefeiert und gelacht wird und grosszügig Geschenke verteilt werden. Nicht nur materielle, auch emotionale Geschenke bringen Kraft ins Leben. Vielleicht sogar noch wesentlich mehr. Achtet also darauf, dass Ihr bildhaft gesagt „Homöpathisch“ jedem Monat eine gute Energie mitgebt.
Nach den 12 Rauhnächten kommt der 6. Januar. Dieser Tag ist seit Urzeiten der Tag, an dem die alte Energie des vorigen Jahres und des Winters wieder aus dem Haus gebracht werden muss. Mit einer Räucherzeremonie gelingt es, die gute Energie ins Haus zu holen. Durch die Erschaffung eines kraftvollen Feldes, zieht man das Glück, die Harmonie und den Wohlstand für den nächsten Jahreszyklus in sein Heim.

Wer mehr über Räucherzeremonien wissen möchte, findet ein entsprechendes Angebot im Ausbildungsplan der Feng Shui Schule Schweiz FSS.

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2009/12/01/feng-shui-tipp-dezember-2009/
LinkedIn0
Instagram0
Xing
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

*