Home > Feng Shui Podcasts > Videoanleitung für die Blog-Abonnierung

Videoanleitung für die Blog-Abonnierung

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2009/06/19/videoanleitung-fur-die-blog-abonnierung/
LinkedIn20
Instagram0
Xing

Bitte beachten: Die Blog-Abonnierung funktioniert leider nicht mit Microsoft Outlook 2003. Danke für Ihr Verständnis.

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2009/06/19/videoanleitung-fur-die-blog-abonnierung/
LinkedIn20
Instagram0
Xing
  1. Olaf Greiner
    1. September 2009, 15:31 | #1

    Kommentar zu Sehzentrum Zürich

    Meine jüngste Tochter Anaïs sieht seit früher Kindheit schlecht und einseitig.

    Nach jahrelangem Training mit Augenklappe, das bessere Auge wird abgedeckt um das schlechtere zu stärken, hatte ich dem Eindruck, dass etwas in die falsche Richtung läuft – und ich war der Meinung, dass das Sehen mit beiden Augen verloren geht.

    Ich meldete uns also bei Jeanette Bloch an. Als ich sah, welche Tests und Übungen Jeanette mit Anaïs machte, gingen mir die Augen auf! Die Übungen zu Hause brauchen einige Minuten Zeit.

    Nach etwa 6 Wochen zeigte sich, dass das schlechtere Auge von Anaïs un 1,5 Dioptrien (!!!) besser war.

    Das beidäugige Sehen, das fast verloren war ist zu einem guten Teil wiederhergestellt und wir üben fleissig weiter.

    Übrigens hatte Anaïs jeden Tag undefinierbares Bauchweh, das schon nach der ersten Trainingsperiode zu verschwinden begann. Generell ist sie selbtsicherer und mutiger ( auch frecher ) geworden.

    Übrigens fahren wir jeweils aus dem Wallis hin – und es lohnt sich!

    Olaf Greiner

  2. 2. September 2009, 05:25 | #2

    Am Kommentar von Olaf Greiner aus dem Wallis, (Danke übrigens für den Beitrag) erkennen wir, dass es anscheinend Augenärzte gibt, welche diese Zusammenhänge noch nicht erkannt haben. Ich möchte mir da keinen fachlichen Kommentar erlauben, aber aus meiner Sicht könnte man hier ganz klar von einer krassen Fehldiagnose reden. Darum ist es so wichtig, dass wir die Eltern darauf hinweisen, die Funktion der Augen aus einer ganzheitlichen Sicht zu betrachten. Da frage ich mich ehrlich, wie lange unsere Kinder noch unter unseren Unwissen leiden sollen.

  1. 11. Oktober 2010, 05:48 | #1
  2. 12. Oktober 2010, 15:03 | #2
  3. 9. Dezember 2010, 06:57 | #3
  4. 10. Dezember 2010, 16:46 | #4
  5. 27. Dezember 2010, 06:29 | #5
  6. 3. Januar 2011, 04:34 | #6
  7. 2. April 2011, 12:51 | #7
  8. 30. April 2011, 04:59 | #8
  9. 8. Mai 2011, 09:25 | #9
  10. 26. September 2011, 12:38 | #10
  11. 7. November 2017, 07:45 | #11
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben