Home > 2006, Feng Shui Tipps > Feng Shui Tipp – Oktober 2006

Feng Shui Tipp – Oktober 2006

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2006/10/01/feng-shui-tipp-oktober-2006/
LinkedIn20
Instagram0
Xing

Die Wirkung von Namen auf den Geschäftserfolg

„Nomen est omen“, sagt man im Volksmund. Der Name ist Schwingung und gibt eine Information weiter. Der Name kann aufgrund dessen unterstützen oder schwächen. So sind moderne Konstrukte wie zum Beispiel „Unaxis“ nicht besonders starke Schwingungen. Diese Wortgebilde haben keine Seele. Es gibt aber auch Namen, welche sehr stark sind: „Microsoft“ ist so ein Beispiel. Dieser Name ist in perfekter Resonanz mit dem Zeitgeist. Ein Bauunternehmer mit dem Namen „Wucher“ hätte da schon mehr Mühe und der Finanzberater mit „Rauber“ auf der Visitenkarte käme auch nicht an erster Stelle.

Auch wenn sich dies nun eher humorvoll anhört, so hat es doch eine nicht zu unterschätzende Wahrheit in sich, welche den Erfolg schmälern kann. Bei Geschäftsberatungen bekommt der Name und das Logo ein sehr hohe Priorität. Weil der Name und das Logo die Essenz der Firma nach Aussen repräsentiert und darum für den Erstkontakt und die Anziehungskraft entscheidend ist.

Facebook0
Facebook
Google+0
Google+
http://www.feng-shui-schule.ch/blog/2006/10/01/feng-shui-tipp-oktober-2006/
LinkedIn20
Instagram0
Xing
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben