Feng Shui Tipp – Februar 2006

1. Februar 2006 Keine Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zum chinesischen Neujahr
Viel Glück und Erfolg im Jahr des Hundes

Die Grundlage zur Berechnung der Zeit ist die Astronomie. Bewegungen der Sterne haben die Menschen veranlasst, ihren Rhythmus danach zu richten. Umlaufbahnen der Planeten, Erddrehung und Mondrythmen bilden die Basis für unser Zeitsystem. Haben Sie gewusst, dass man auch noch andere Aspekte als diejenigen, die wir uns gewohnt sind, berücksichtigen könnte?

Die chinesische Astronomie hat die Umlaufbahn des Jupiters als Grundlage zur Bestimmung des Jahrestieres genommen. Bei uns wird das Jahr auf die zwölf Sternbilder verteilt. Bei den Chinesen ist die Stellung des Jupiters bestimmend, für das Jahrestier. So kommen wir in diesem Jahr zum Jahr des Hundes. Was das heisst, darüber wissen Feng Shui Experten Bescheid. Jede Person, die zwischen 29. Januar 2006, 15.15 Uhr und 18. Februar 2007 geboren wird, ist dem astrologischen Zeichen Hund zugeordnet. Dieser Zeitpunkt wird auch gerne genutzt als günstiger Zeitpunkt zur Eröffnung von Geschäften oder zu Gründung von neuen Firmen. Grund genug, der Astrologie die entsprechende Priorität zukommen zu lassen. Deshalb gibt es auf der Beraterstufe das neue Seminar „Chinesische Astrologie für Feng Shui Berater“.