Feng Shui Tipp – September 2003

1. September 2003 Keine Kommentare

Orangenbaum sorgt für Lust auf Leben

Energiepflanzen im Haus sorgen für die richtige Stimmung. Ist Ihr Geldbaum (lat. Crassula) erschöpft und hängt mit schrumpfigen Blättern in seinem Topf, dann steht es nicht gut um Ihre Finanzen. Die Grünlilie hingegen kann wie kaum eine andere Pflanze Wohngifte binden. Genau so wie die Bergpalme, die eine der besten Pflanzen für die Luftbefeuchtung ist und erst noch Formaldehyd und Benzol in der Raumluft abbaut. Achten Sie einmal darauf, wie es Ihren Pflanzen geht. Achten Sie auch im Umfeld anderer Leute, wie lebendig und gesund die Pflanzen wirken. Daraus können Sie verlässliche Schlüsse ziehen, wie es um die Energie in diesem Umfeld steht. Deshalb denken Sie daran, den Pflanzen in Ihrem Umfeld die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Die Pflanzen sind wertvolle Helfer für Ihr Wohlbefinden. Sie unterstützen und stärken die Raumenergie je nachdem, was Sie gerade brauchen. Darum sollten Sie sich eine entsprechende Pflanze zulegen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, hier ein Buchtipp:


Energiepflanzen im Haus
Welche uns gut tun, welche nicht zu uns passen.

Wahrscheinlich das beste Buch, das je zu diesem Thema erschienen ist. Seit Jahren ein Renner in den Verkaufsregalen. Dieses sehr schöne Buch vermittelt wertvolles Wissen, wie man die Kraft der Pflanzen nutzen kann. Fr. 14.50 zuzüglich Versandkosten.

Dieses Buch ist ausverkauft